Regeln

Inhalt

  1. Qualifikation
  2. Oleg-Blochin Pokal
  3. Ablauf eines Spieltages
  4. Nichtsetzer
  5. Kontakt

1 Qualifikation

1.1 Qualifikation

Zu jeder Saison qualifizieren sich je 4 Mannschaften der Lnder Russland, Polen, Tschechien und dem Balkan. Die 4 Qualifikanten rekrutieren sich aus den Teams der Vorsaison, welche die folgenden Bedingungen erfllen:
1. Ein Verein muss um teilnehmen zu knnen einen menschlichen Trainer haben. Zufi gesteuerte Vereine sind nicht zugelassen!
2. Die Teilnahme am Oleg-Blochin Pokal ist fr jeden Trainer freiwillig. Ein Wiederspruch an der Teilnahme muss einfach an den fr das jeweilige Land zustndigen Ligaleiter gesandt werden.
3. Ein Teilnahme-Vorrecht haben jeweils der Meister, der Pokalsieger, so wie der Zweit- und Drittplatzierte der Vorsaison. Die Teilnehmer werden nach Abschluss der Vorsaison von den Ligaleitern der Mitgliedsligen an den Veranstalter des Oleg-Blochin Pokals gemeldet.
4. Sollte einer dieser Vereine nicht Teilnehmen knnen, wollen oder doppelt qualifiziert sein, rcken die darunter liegenden Teams entsprechend der Reihenfolge nach.
5. Sollten eine oder mehrere Ligen, nicht die geforderten 4 Teams melden, so rcken automatisch Teams anderer teilnehmenden Ligen auf. Vorrang hat hier dann die Liga mit der hheren 5-Jahres-Wertung!

2 Oleg-Blochin Pokal

2.1. Der Modus

Es nehmen je 4 Vereine der Lnder Russland, Polen, Tschechien und Balkan teil.

Diese werden in der Qualifikation wenn mglich (Ausnahme siehe 1.5) gleichmig auf vier 4er Gruppen verteilt. Jede Nation wird dabei in 4 Gruppen mit je einem Teilnehmer aus jedem Teilnehmerland vertreten.
Die Zuteilung in eine Gruppe erfolgt nach dem Zufallsprinzip bzw. wird von einer Losfee gezogen.
Es findet ber 3 ZATs je 2 Begegnungen pro Team statt.
Jeweils die ersten beiden einer Gruppe qualifizieren sich fr das Viertelfinale!

Die Viertelfinalspiele werden immer "ber Kreuz" ausgespielt. Die jeweiligen Begegnungen stellen sich wiefolgt zusammen:

Erster Gruppe A -> Zweiter Gruppe D

Zweiter Gruppe A -> Erster Gruppe D

Erster Gruppe B -> Zweiter Gruppe C

Zweiter Gruppe B -> Erster Gruppe C

Im Halbfinale tritt der Sieger aus Spiel 1 gegen den Sieger aus Spiel 3 an, der Sieger aus Spiel 2 gegen den Sieger aus Spiel 4.

2.2. Start TKs, Kosten und Boni

1. Start-TK

Jeder Verein in der Qualifikation hat ein Start-TK von 12 TK. Jeder Verein, der das Viertelfinale erreicht, bekommt ein Start-TK von 6,0 TK. Am Ende der Qualifikation wird jegliches Rest-TK halbiert und fr das Viertelfiale gutgeschrieben. Es gibt keinen Tordifferenzbonus!

Zeitungsbonus

Einmal pro ZAT kann man sich ber die Zeitung TK-Bonus sichern. Ab 80 Wrtern betrgt der Bonus 0,3 TK, ab 120 Wrtern gar 0,4 TK. Das zustzliche TK wird bei der Auswertung hinzugefgt. Das Kopieren von Zeitungsartikeln wird nicht akzeptiert.
Zeitungsartikel werden bis zum im Men "Kalender" angegebenen Termin gewertet.

TK Kosten

Die Kosten fr ein Heimtor betragen 0,8 TK
Die Kosten fr ein Auswrtstor betragen 1,0 TK
Ein Tor im Finale Kostet 1,0 TK

2.3. berreizung des TK's

Wenn ein Spieler mehr setzt als sein TK hergibt, wird vom Ligaleiter die Zugabgabe solange gekrzt, bis das TK aus dem negativen Bereich raus ist. Es wird immer erst der letzte Spieltag einer Zugabgabe bis auf null gekrzt bevor der vorletzte Spieltag herangezogen wird.

Beispiel: Ein Verein hat noch 2,9 TK und setzt fr die anstehenden Spiele folgendermaen:

  1. Heimspiel: 2 Tore
  2. Auswrtsspiel: 3 Tore
  3. Heimspiel: 2 Tore

Das letzte Heimspiel wird auf null gesetzt. Da dies noch nicht reicht, wird auch das Auswrtsspiel bis auf ein Tor gekrzt. Schlussendlich hat der Verein 0,1 TK ber und die Abgabe lautet:

  1. Heimspiel: 2 Tore
  2. Auswrtsspiel: 1 Tore
  3. Heimspiel: 0 Tore

3 Ablauf eines Spieltages

3.1. Zugabgabe

Jeder Spieler sollte pro ZAT (Zugabgabetermin) eine Zugabgabe ber das Zugabgabeformular ttigen. Im Notfall reicht auch eine E-Mail oder eine PN ber das Forum an den Ligaleiter. Bei mehreren Zugabgaben wird immer nur die letzte gewertet.

Pro Spiel knnen maximal 7 Tore gesetzt werden.

3.2. Zugabgabetermin

Zu beachten ist der Zugabgabetermin (ZAT), der rechtzeitig vom Spielleiter auf der Startseite und Terminbersicht bekannt gegeben wird. Es werden alle Zugabgaben gewertet, die bis zum Beginn der Auswertung eingehen.

3.3. Urlaubszugabgabe

Natrlich kann man auch eine Urlaubszugabgabe machen. Dazu einfach per Zugabgabeformular fr mehrere zuknftige ZATs setzen, oder eine Mail an den Ligaleiter senden.

3.4. Freie Vereine

Im Normalfall kann es keine freien Vereine geben da nur von Trainer besetzte Vereine sich fr den Oleg-Blochin Pokal qualifizieren knnen. Sollte dieser Fall jedoch einmal eintreten, setzt wrend der Gruppenphase der Normale Zufallsgenerator. Ein freier Verein in der KO-Runde wird, von einem vom LL bestimmten Interim betreut.

3.5. Auswertung

Aus den Zugabgaben der einzelnen Spieler ergeben sich die Ergebnisse, die vom Ligaleiter dann einmal pro Woche online gestellt werden. Der Ligaleiter wird immer relativ Zeitnah zum Zugabgabetermin die Auswertung online stellen

4 Nichtsetzer

4.1. NMR (No Mail Received)

Sollte ein Trainer wrend der Gruppenphase fr seinen Verein keine Zugabgabe gettigt haben, so werden seine Spiele mit Null Toren gewertet und sein Team bekommt einen TK-Abzug von 2,0 pro Spieltag!.
Kommt es zu einem NMR wrend der KO-Spiele bleibt der entsprechende Verein ohne Treffer.
Sollten in einem KO-Spiel beide Teams einen NMR haben, so wird der Sieger durch das Los bestimmt und der teuerste Sieg eines anderen Vereins in der gleichen Runde berechnet.

5 Kontakt

Sollte es irgendwelche Unklarheiten geben, kannst du mir jederzeit eine E-Mail schreiben. In Streitfllen werde ich eine Entscheidung nach meinem Ermessen treffen.